Transfergesellschaft Remscheid, Wuppertal, Solingen

Einkommen

EinkommenTransfergesellschaft

Wir zahlen Ihnen das bei der Agentur für Arbeit zu beantragende Transfer-Kurzarbeitergeld aus. Berechnungsgrundlage ist Ihr früheres laufendes monatliches Arbeitsentgelt – ohne Überstundenanteile -, das Ihr ehemaliger Arbeitgeber uns mitteilt.

Höhe das Transfer-Kurzarbeitergeldes: 60 % bzw. 67 % (mit Kind) des früheren Nettogehaltes.

Daneben erhalten Sie die im Transfersozialplan vereinbarten Aufstockungsbeträge sowie Entgelt für Urlaub und Feiertage.

Das erzielte Arbeitsentgelt (Urlaub, Feiertage in der Transferzeit) ist wie bisher sozialversicherungspflichtig (Arbeitgeber - und Arbeitnehmeranteil).

Für die Zeit Ihres Transfer-Kurzarbeitergeldbezuges sind Beiträge zur Sozialversicherung (ohne Beiträge Arbeitslosenversicherung) in Höhe von 80 % Ihres Arbeitsentgeltes zu entrichten. Diese trägt Ihr ehemaliger Arbeitgeber.

Transferagentur

Da Ihr bisheriges Arbeitsverhältnis bis zum Ablauf der Kündigungsfrist fortbesteht, erhalten Sie Ihr Arbeitsentgelt weiter.